Das NEUROvitalis Konzept

Ein neuropsychologisches, wissenschaftlich fundiertes Programm zur Förderung der geistigen Leistungsfähigkeit

 

Einsatzbereich

Das NEUROvitalis Konzept eignet sich für gesunde Senioren sowie Personen mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen oder leichter Demenz.

 

Das Verfahren

NEUROvitalis ist ein neuropsychologisches Programm zur Förderung der geistigen Leistungsfähigkeit.
Das Programm kann im Rahmen der Prävention und Behandlung von Gedächtnisstörungen und Demenzen sowie der Aphasietherapie sinnvoll eingesetzt werden. Trainiert werden die Bereiche Arbeitsgedächtnis, Aufmerksamkeit und Konzentration, Lern- und Merkfähigkeit, Gedächtnis- und Lernstrategien, planerisches Denken und Sprachfähigkeit.

 

Effizienznachweis

Der Nutzen von NEUROvitalis wurde an geistig unbeeinträchtigten Senioren, Menschen mit leichter kognitiver Beeinträchtigung und Menschen mit leichten demenziellen Einschränkungen im Rahmen kontrollierter Studien erprobt.
Sowohl die gesunden Älteren als auch die Patienten mit MCI oder leichter Demenz zeigten signifikante Leistungsverbesserungen.

 

Programmlänge

Das Programm besteht aus 12 Übungseinheiten.
Jede Übungseinheit sieht eine Durchführungsdauer von 90 Minuten vor.

 

NEUROvitalis ist als Gruppenübungsprogramm für eine Teilnehmerzahl von bis zu 8 Personen konzipiert.

 

Zertifizierte NEUROvitalis Trainer in unserer Praxis:  Birgit Kühnemund & Ingo Kühnemund